Fortbildung für Führungskräfte

am .

Führungskräfte der Freiwilligen Feuerwehr Steinheim treffen sich zu einem gemeinsamen Fortbildungsabend.

Erste Fortbildung für Führungskräfte in diesem Jahr.

Mehrmals im Jahr treffen sich die Führungskräfte der Freiwilligen Feuerwehr Steinheim zu einem gemeinsamen Fortbildungsabend. An diesem Abend führte es die Kameraden zum Fahrzeugwerk Spier im Ortsteil Bergheim. Als Spezialanbieter für individuelle Aufbauten, Ausbauten und Anhänger bauen hier 290 Mitarbeiter Verteilerfahrzeuge, Kofferaufbauten, Pritschenaufbauten und Getränkeaufbauten, Wechselsysteme, Anhänger und Sattelanhänger.
Aber bevor es ins Werk ging, wurde noch die im Industriegebiet Bergheim neu erstellte unterirdische Löschwasserzisterne mit einem Fassungsvermögen von 300m³ in Augenschein genommen. Diese soll im Falle eines Falles für genügend Löschwasser sorgen.
Führungskräfte der Feuerwehr Steinheim die beim Fahrzeugbauer beschäftigt sind, konnten an diesem Abend ihr Fachwissen an ihre Feuerwehrkollegen weiter geben. So wurde die Funktionsweise der verschiedenen Ladebordwände erörtert und über Notöffnungsmöglichkeiten diskutiert. Des Weiteren wurden Fragen zum Thema Bedienung der Luftfederung beantwortet, welche Möglichkeiten gibt es um ein LKW im Notfall ohne Fremdmittel anzuheben oder wie kann ein druckluftgebremster Anhänger mit beschädigten Druckluftleitungen im Notfall bewegt werden. Zum Abschluss gab es dann noch in der Ausbildungswerkstatt einen interessanten Einblick in den Brandverlauf an einem Wandprofil mit eingebrachter Isolierung wie er im Kühlfahrzeugbau verwendet wird.