Aktuelles

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

 

 Feuerwehr Steinheim beschafft eine einheitliche Plane für die Technische Hilfeleistung.

 

Einheitliche TH-Plane für drei Einheiten der Feuerwehr Steinheim

 

Drei Einheiten der Feuerwehr Steinheim sind mit einem Rettungssatz ausgestattet:

Auf den Hilfeleistungslöschfahrzeugen (HLF) in Steinheim und Sandebeck sind ein Hydraulikaggregat mit Schere, Spreizer und verschiedene Rettungszylinder sowie in Bergheim entsprechende Akkuvarianten verlastet.

Die drei HLF werden im Einsatzfall gemeinsam alarmiert, sind aber bis auf eine einheitliche Grundausstattung unterschiedlich bestückt. Um in der Einsatzhektik rasch und übersichtlich alle benötigten Geräte zur Hand zu haben, entstand der Wunsch nach einer „einheitlichen TH-Plane“. Diese soll am Einsatzobjekt ausgebreitet und mit allen im Erstangriff benötigten Hilfsmitteln bestückt werden.

Das Bestreben wurde nun zeitnah umgesetzt. So wurde Anfang des Jahres in mehreren Online-Besprechungen abgestimmt, wer welche Gerätschaften verlastet hat und welche davon auf der Plane vorgehalten werden sollen. Damit diese aber nicht zu unübersichtlich wird, verbleiben manche eher selten benötigte Werkzeuge zunächst auf den Fahrzeugen.

Solche Planen kann man zwar auch im Handel erwerben, hierbei sind die Beschriftungen jedoch sehr allgemein gehalten und meist auch nicht besonders detailliert. Durch die nur grobe Einteilung entsteht ggf. das Problem, dass nicht immer das tatsächlich gewünschte Material vollumfänglich bereitgestellt wird.

Es war jedoch unser Ziel, dass jede Einsatzkraft die Plane quasi blind und immer gleich bestücken kann. Daher wurden nach der Festlegung der benötigten Gerätschaften alle Werkzeuge ausgelegt sowie vermessen und fotografiert. So entstand eine Skizze, die genau den Vorstellungen der Feuerwehr Steinheim entsprach.

Anschließend wurde von dem Werbestudio Gbr. in Warburg, das bereits seit vielen Jahren die Beklebung unserer Fahrzeuge plant und ausführt, ein digitaler Entwurf erstellt, der in einer weiteren Onlinesitzung zur Umsetzung freigegeben wurde.

Letztlich entstanden drei einheitliche und 2m x 3m große Planen in roter Grundfarbe und gelber Beschriftung. Zusätzlich sind am Rand Ösen eingebracht, um die Plane auch als Sichtschutz nutzen zu können.

Im Einsatzfall breitet nun die ersteintreffende Einheit seine TH-Plane aus und bestückt diese, noch fehlendes Equipment wird automatisch durch die folgenden HLF ergänzt.

 

An dieser Stelle möchten wir uns herzlichen bei dem Team des Werbestudio Gbr. in Warburg und insbesondere Manuel Tavares für die hervorragende Zusammenarbeit bedanken.

 

©2021 Feuerwehr Steinheim

Search